02.03.2015

Streuobstbörse - online

Neue Streuobstbörse vom Verband der Gartenbauvereine erfolgreich gestartet
- erste Flächen bereits vermittelt - weitere Streuobstflächen gesucht –

Die neue Streuobstbörse des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz ist erfolgreich gestartet und stößt auf großes Interesse. Ziel der Streuobstbörse ist es, Obstwiesenbesitzer, die ihre Wiese nicht mehr bewirtschaften (können) und Interessenten, die eine Streuobstwiese kaufen oder pachten möchten, zusammenzuführen. Vor allem in der bevorstehenden Erntezeit bietet die Streuobstbörse einen guten Marktplatz für das geerntete Obst. Hier können Interessierte Personen, die auf der Suche nach frischem Obst sind, eine Anzeige aufgeben. Auch die Streuobstwiesenbesitzer haben die Möglichkeit Ihr übrig gebliebenes Obst über eine Anzeige zu vermitteln.

Die ersten Erfolge der Streuobstbörse sind bereits zu verzeichnen. Die ersten Flächen wurden erfolgreich vermittelt. Glückliche Neu-Obstwiesenbesitzer haben sich beim Verband für die gute Idee der Streuobstbörse bedankt und natürlich darauf hingewiesen, dass die an sie vermittelte Fläche aus der Börse genommen werden soll.

Bei den ersten Anzeigen hat sich gezeigt, dass vor allem ältere Menschen, die ihre Streuobstwiese nicht mehr bewirtschaften können, an einer Vermittlung ihrer Flächen interessiert sind und den Kontakt mit der Streuobstkoordinatorin suchen. Auch Personen, die geringeres Interesse an einer Streuobstwiese haben, konnten ihre Wiesen an interessierte Personen erfolgreich vermitteln und dazu beitragen, dass die Flächen nicht brach fallen. Neben den Angeboten sind jedoch auch zahlreiche Anfragen für Streuobstwiesen eingegangen. Hier sind es vor allem junge Familien, die gerne ihr eigenes Obst ernten und verwerten möchten. Aber auch Personen, die ihre bereits vorhandenen Streuobstflächen noch erweitern möchten finden sich in den Suchanfragen wieder. Insgesamt konnte durch die neu eingeführte Streuobstbörse bereits mehrere Streuobstwiesen vermitteln werden und so trägt sie ganz wesentlich zum Erhalt, der für unsere Region so wichtigen Streuobstwiesen, bei.

Für die Streuobstbörse werden auch weiterhin Flächen gesucht, die an Interessierte vermittelt werden und so zum Erhalt des Kulturgutes „Obstwiese“ beitragen können.

Besitzen Sie eine Streuobstwiese und können/ wollen diese nicht mehr bewirtschaften oder möchten Sie gerne Ihr eigenes Obst ernten und eine Obstwiese pachten oder kaufen? Dann ist die Streuobstbörse genau das richtige für Sie. Melden Sie sich beim Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz oder stellen Sie direkt Ihre eigene Anzeige unter www.gartenbauvereine.de online.

Die Erntezeit steht kurz bevor und Sie wissen nicht wohin mit Ihrem Obst? Oder sind Sie auf der Suche nach frischem Obst zum selber ernten? Auch hier dient die Streuobstbörse als zentraler Marktplatz. Lassen Sie Ihr Obst nicht auf der Wiese verrotten, sondern stellen Sie eine Anzeige in der Streuobstbörse ein. So können auch interessierte Personen profitieren, die keine Streuobstwiese besitzen. Für Fragen steht Ihnen die zuständige Streuobstkoordinatorin Stefanie Theobald jederzeit zur Verfügung. Treten Sie mit ihr in Kontakt, telefonisch unter 06887-9032999 oder per Mail unter theobald@gartenbauvereine.de.